Tabakprodukterichtlinie – Veröffentlichte Rohfassung

Hinweis vom 09.05.2014: Aktuelle Informationen zur veröffentlichten neuen Tabakrichtlinie und den Artikel 20 (E-Zigaretten) finden Sie hier: KLICK

Heute wurde die im Trilog zwischen EU-Rat, EU-Parlament und EU-Kommission  abgestimmte Version der geplanten Tabakrichtlinie veröffentlicht.

Englische Fassung: TPD2 (15. Jan 2014)

Sobald die deutsche Übersetzung vorliegt, wird der Link hier veröffentlicht.

 

Rursus

Comments

  1. Hallo.

    Ich habe mich gerade in die neue Gesetzeslage eingelesen und finde den Entwurf vom 24. Juli 2013 eigentlich viel erschreckender als das Endergebnis: http://www.europarl.europa.eu
    Alles über 4mg/ml nur mit Arzneizulassung und alles darunter ohne irgendwelche Kontrollen?
    Das klingt für mich nach Quengelware um die nächste Generation Zigarettenraucher „anzufixen“
    Die angenommene Version klingt verglichen damit tatsächlich verbraucherfreundlich… oder bin ich mit diesen Quellen auf dem Holzweg?

    • Hallo!
      Es stimmt – Der stark durch die Pharmaindustrie beeinflusste Entwurf der Richtlinie, war ungleich erschreckender als das Endergebnis.
      Das ändert jedoch nichts daran, dass auch die bereits in einem Amtsblatt veröffentlichte finale Fassung erhebliche Stolpersteine für die Konsumenten beinhaltet: Der Artikel 20 (und der betrifft die E-Zigarette) ist dermaßen schwammig formuliert, dass die Möglichkeit besteht, dass nahezu alle heute auf dem Markt erhältlichen E-Zigaretten demnächst verboten sein könnten. Auffällig ist dabei, dass lediglich die von der Tabakindustrie angebotenen „Cig-a-Likes“ den zukünftigen Vorgaben der EU, bereits vor der Abstimmung 100%ig entsprachen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

Was ist 5 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Um sicher zu stellen, dass Du wirklich ein Mensch bist, musst Du diese kleine Matheaufgabe lösen. (Als ob Computer dazu nicht in der Lage wären, was? :-) )